ICS Dr. G. Roscher GmbH

Publikation

Home

Products

Projects

Publications

ICS and more

 

Rechnerunterstützte Arbeit -

Neugestaltung von Informationsprozessen mit qualitativem Erkenntnisgewinn, dargestellt an Beispielen der technischen Produktionsvorbereitung bzw. der Durchführung psychophysiologischer Untersuchungen

 

Dissertation (B)

 

zur Erlangung des akademischen Grades

 

Dr. sc. techn.

 

vorgelegt dem Wissenschaftlichen Rat der Technischen Universität Dresden

 

von Dr.-Ing. Dipl.-Math. Günther Roscher

 

geboren am 6. 6. 1943 in Magdeburg

 

Magdeburg, d. 30. 9. 1989


Mit der Entwicklung und Anwendung der Rechentechnik wird eine neue Qualität des Erkenntnisprozesses erreicht. Die neue Qualität wird am Beispiel realisierter Anwendungen für die technische Vorbereitung der Produktion und für psychophysiologische Forschung aufgezeigt.

Bei der Rechnergestützten technischen Vorbereitung der Produktion im hier dargestellten Beispiel (RTV), vermitteln spezifisch qualifizierte Ingenieure aus den Bereichen der technischen Vorbereitung der Produktion, die Systemingenieure, ihr Wissen über diese Objekte und Prozesse mit Hilfe von Sprachen an den Rechner. Die Weiterentwicklung der Rationalisierungslösung für die technische Vorbereitung der Produktion erfordert eine hohe Flexibilität der Repräsentation der Objekte und Prozesse, wie sie den Informationsprozessen des Menschen selbst eigen ist.

Die Erforschung der Informationsprozesse im Menschen mit den Methoden der Psychophysiologie erfordert in starkem Maße eine Rechnerunterstützung. In der Interaktion zwischen Versuchsperson, Versuchsleiter und Rechner erfolgt die Reizung sowie die Ableitung, Erfassung und Auswertung der Reaktionen und biologischen Signale. Das vorgeschlagene Multiprozessorsystem realisiert insbesondere auf der Grundlage des Modells der virtuellen Quellen der elektrischen Potentiale die schritthaltende Analyse und Darstellung des Elektroenzephalogramms, der evozierten Potentiale sowie anderer messbarer Aktivitäten, die Auslösung von Reizen in Abhängigkeit vom ermittelten momentanen Zustand der Versuchsperson und der schritthaltenden Analyse und Darstellung seiner Reaktionen.

Mit der Entwicklung des Lebens entwickelte sich die Fähigkeit zur Realisierung von Informationsprozessen durch die Lebewesen. Der Mensch hat unbelebten technischen Systemen diese Fähigkeit vermittelt. In den Rechnern werden Informationsprozesse durch sprachliche Vermittlung des Wissens der Menschen realisiert. Die Nutzung dieser Technik zur Unterstützung des Menschen ist die Grundlage für eine neue Qualität des Erkenntnisprozesses.

Be so kind and contact  

ICS Dr. G. Roscher GmbH
Dr.-Ing., Dipl.-Math. Günther Roscher 
Manager
Am Kirchberg 6
D - 39326 Klein Ammensleben
Tel.: +49 39 202/52 12-6
webmaster@ICSRoscher.de

for more information

 

 

 

Home

Products

Projects

Publications

ICS and more